Kontakt
Ihr direkter Kontakt zu KÖLSCH.

MATEC SILOS

Dem Klärprozess kommt In der Schmutzwasseraufbereitung eine zentrale Aufgabe zu. Diesen kontinuierlichen Prozess, bei dem Wasser und Schwebeteile von einander getrennt werden, unterstützt Matec mit Vertikal- oder Horiziontalklärern.

Beide Klär-Varianten basieren auf dem Prinzip statischer Dekantation und dem natürlichem Absetzverhalten von Schwebstoffen. Währen des Klärprozesses setzen sich die festen Bestandteile, wie zum Beispiel Schlamm, im Inneren der Matec Silos ab. Das geklärte Wasser überströmt oben in das Drainagesystem und wird in den vorgesehenen Tank abgeleitet.

Die spezifische Bauform der Matec Silos, inbesondere das Verhältnis des Konus zum darüber liegenden Zylinder, ist das Resultat jahrzehntelanger Erfahrung. Die Konussteigung perfektioniert den Eindickungsprozess, der darüber stehende Zylinder dient als weiterer Pufferspeicher.

Matec entwirft und fertigt Kläranlagen – aus Edelstahl oder Beton, als Silo in Vertikalausführung, als Rechenbecken in Horizontalausführung für große Wassermassen.

 

BILDERGALERIE

TECHNISCHE DATEN

KeyValue
Individuelle Planung und Fertigung nach Anforderungen des Kunden.

Datenblatt noch nicht vorhanden.

PRODUKTVIDEO

Haben Sie Fragen? 

Rufen Sie uns an: 08335 9895-0
oder schreiben Sie uns: info@koelsch.de

Kontakt
Ihr direkter Kontakt zu KÖLSCH.